Windows 8 — 24 Mai 2011

Die 3D Technik ist heutzutage keine Seltenheit mehr, es gibt 3D Kinos Fernseher und Spiele können in 3D gespielt werden. Nur Betriebssysteme gab es bisher noch nicht mit einer 3D Oberfläche. Dies könnte sich vielleicht schon mit Windows 8 ändern. Denn es wurde ein Patent von Microsoft bekannt wie sie sich eine 3D Benutzeroberfläche vorstellen.

[adrotate group=“1″]

Dabei wird nicht mehr alles flach angeordnet, sondern man hat einen Art Raum und kann überall Fenster und Anwendungen positionieren. Man kann sich das wie ein Zimmer vorstellen, früher hatte man nur eine Wand an die man seine Gegenstände stellen konnte und jetzt kann man sich seine Gegenstände an alle Wände rundherum positionieren.

Dies soll für mehr Überblick sorgen, da es mehr dem Denken des menschlichen Hirnes entspricht. Außerdem kann man so besser dinge gruppieren und anordnen.

Wie das alles genau umgesetzt und funktionieren soll ist noch unklar. Wahrscheinlich benötigt man auch andere Eingabegeräte als bisher mit einer einfachen Maus und Tastatur. Wir werden sehen ob so etwas in Windows 8 kommt oder vielleicht auch erst in noch späteren Versionen.

Quelle: www.technologyreview.com

Share

About Author