Videos Windows 8 — 29 August 2011

Microsoft hat auf seinem Entwickler Blog BuildWindows8 den neuen Windows 8 Explorer vorgestellt. Erst vor Kurzem wurde in einem Artikel einige neue Funktionen vom Explorer in Windows 8 vorgestellt, welche den Umgang mit Dateien und das Kopieren erleichtern soll.

Schon über die letzten Monate hinweg gab es immer wieder Screenshots oder auch in Windows 8 Leaks war der neue Explorer zumindest in Teilen zu sehen. Dabei waren immer wieder die sogenannten „Ribbons“ am oberen Explorer Rand zu sehen, diese Gruppieren ähnliche Funktionen und sollen sie somit leichter auffindbar und benutzbar machen. Die Ribbons sind bereits aus Office 2007 bekannt.

Es gibt im Explorer über 200 Funktionen, jedoch machen laut Microsoft bloß 10 davon 81,8 Prozent der Nutzung aus. Mit dem neuem Interface soll die Benutzung von verschiedenen Aufgaben leichter fallen. Diese 10 besonders häufig genutzten Funktionen sind alle im ersten Ribbon Tab zu finden, wie z.B. Kopieren, Einfügen, Ausschneiden oder löschen. Wer lieber den Explorer mit der Tastatur bedient kann sich einfach die Shortcuts dafür direkt neben der Funktion anzeigen lassen.

Der Explorer ist in 5 Ribbons aufgeteilt. Im ersten „Home“ sind die am häufig genutzten Funktionen. Im zweiten Ribbon „Share“ kann man einfach seine Dateien teilen. So kann man z.B. gewünschte Dateien auswählen, in eine ZIP Datei Verpacken und als Email versenden mit nur 4 Klicks. Oder man teilt seine Daten im Heimnetzwerk. Im nächsten, den „View“ Tab kann man sich anpassen, wie die Dateien dargestellt werden. Etwa die Icon Größe oder auch mehr Informationen zu den einzelnen Dateien anzeigen lassen. Bei Bilder etwa das Datum, Größe und vieles weiteres.

[adrotate banner=9]

Zudem wenn man ein Bild auswählt, erscheint ein neuer Tab mit Funktionen nur für Bilder. Damit kann man blitzschnell sein Bild drehen oder anderweitig anpassen. Dies passiert nicht nur bei Bildern, auch für andere Datei Formate ist dies möglich.

Die ganzen Neuerungen werden, wie die letzten Features auch, in einem Video vorgestellt. Hier das Video:

Fazit: Der neue Explorer erfindet zwar das Rad nicht neu, aber biete viele kleine nützliche Verbesserungenn um schneller mit Dateien zu arbeiten und Funktionen leichter zu finden. Fast alles war zwar vorher mit dem alten Explorer auch möglich, mit dem neuem Windows 8 Explorer scheint es sich aber sehr schneller und einfacher arbeiten zu lassen und gerade nicht so Benutzer mit nicht soviel Erfahrung werden wohl viele neue Möglichkeiten finden, die sie vorher nicht kannten.

Share

About Author

  • Holger

    Mir gefällt der neue Explorer sehr gut. Nur noch mehr interessiert es mich wie es im Metro Design aussehen wird.

  • nikeee13

    Oh man, das Ribbon verbraucht viel zu viel platz. Ich hoffe, dass man den neuen Explorer so einstellen kann, wie er unter Windopws 7 ist.

    • Soenke

      Auf einem großen Bildschirm dürfte das Ribbon Menü einige Vorteile bringen denke ich. Nur z.B. auf einem Netbook würde ich es einklappen.

  • Also die Raumaufteilung hätte man echt effizienter gestalten können. Es ist schon gut, dass diverse Funktionen mehr in den Fokus rücken. Aber wenn ich so ne fette Leiste mit 30 (uneindeutigen) Symbolen sehe, empfinde ich das nicht als intuitiv. Dann doch lieber weiter shortcuts und verstecken…

  • Ich sage mal, zum Glück kann man Ribbons ja auch minimiren, da gehts dann auch auf Netbooks, nur ist es eben ein Klick mehr 🙁

    Ich freue mich vor allem auf die Tools für Spezielle Dateitypen, wie z.B. exe und iso.