Windows 8 — 24 September 2011

Microsoft hat auf der Build Konferenz immer wieder betont, alle Anwendungen, die unter Windows 7 laufen, werden auch in Windows 8 funktioneren.

Zum größten Teil scheint dies auch zu stimmen, aber es gibt Ausnahmen. So werden etwa auf der ARM Version von Windows 8 keine x86 Anwendungen laufen, das heißt sämtliche bisherige Windows Anwendungen. Nur die neuen Metro Apps werden auf beiden Plattformen laufen.

Trotzdem kann es zu Problemen mit bestehenden Anwendungen kommen, diese Zahl soll wohl aber nur sehr gering sein. Microsoft hat aus diesem Grund Tausende Anwendungen getestet, falls es dabei zu Problemen kommt möchte Microsoft mit der Anpassung von Windows dafür sorgen, dass sie funktionieren.

Zu einigen Problemen kommt es durch eine Versionsänderung von Windows 8, diese wird sich von 6.1 auf 6.2 erhöhen. Da es einige Anwendungen gibt, die bei einer unbekannten Versionsnummer nicht mehr funktionieren. Um noch größere Probleme zu verhindern wurde verzichtet die Versionsnummer noch weiter, etwa auf 7.0, zu erhöhen.

Insgesamt kann man sagen, dass fast alle, bis auf sehr wenige Ausnahmen, Windows Anwendungen auch in Windows 8 weiter funktionieren. Die große Ausnahme ist die ARM Plattform und es stellt sich die Frage, wie Microsoft dies handhaben wird. Denn beide Plattformen sehen absolut identisch aus, wie sollen die normalen Nutzer da durchblicken können. Sie erwarten vermutlich wenn sie Windows benutzen, dass dort auch alle Anwendungen laufen und nicht nur ein teil.

Share

About Author

  • Wolfgang Scheler

    Leider nicht. Bei mir läuft von Data Becker die CD/DVD druckerei 7 und Kaspersky 2011 leider nicht.