Sonstiges Videos — 21 Oktober 2011

Mit einem Projektor und einer Kamera verwandelt Microsoft alles in einen Touchscreen. Das System nennt sich Omnitouch und wurde von Microsoft Research mit der Carnegie-Mellon-Universität in Pittsburgh im US-Bundesstaat Pennsylvania entwickelt.

Mit diesem System wird alles zum Touchscreen, egal ob Hand, Arm oder auch eine Wand und Tisch. Das Ganze funktioniert mit einer Kamera, die der Kinect Kamera ähnelt, sowie einem Pico-Projektor. Dies beides wird auf der Schulter des Nutzer befestigt. Zukünftig soll das ganze wesentlich verkleinert werden, damit es sogar in eine Streichholzschachtel passen würde.

Der Projektor wirft ein Bild auf einen beliebigen Gegenstand und der Nutzer kann mit seinen Händen damit interagieren. Das System ist dabei auch Multitouchfähig, das heiß es können mehrere Finger gleichzeitig verwendet werden. So kann man etwa ein Karte auf einen Tisch projizieren und dann mit zwei Fingern hineinzoomen.

Am besten kann man sich eine Vorstellung machen wenn man es selbst sieht. Deshalb hier ein Video dazu:

Share

About Author