Tutorials — 17 April 2012

Windows 8 lässt sich problemlos neben ein zweites Betriebssystem auf einem Computer installieren. Etwa um das Betriebssystem erst einmal zu testen, was bei Beta sowieso erst mal zu empfehlen ist. Zwar ist auch eine Installation in einer virtuellen Maschine ohne weitere möglich, wie zum Beispiel in Virtual Box, aber richtig testen lässt sich Windows 8 nur unter realen Bedingungen. Denn in einer virtuellen Maschine wirkt das Betriebssystem meist träger und nicht alle Funktionen sind verfügbar.

Den Dual Boot mit Windows 8 einzurichten geht relativ einfach vonstatten. Zunächst muss man eine neue Partition erstellen oder bereits eine besitzen. Alternativ ist natürlich auch die Installation auf einer zweiten Festplatte möglich. Um eine neue Partition in Windows 7 zu erstellen, geht man in die Systemsteuerung und auf den Unterpunkt „System und Sicherheit“, dort findet sich unter dem Punkt „Verwaltung“ die Option „Festplattenpartitionen erstellen und formatieren“.

In der sich öffnenden Datenträgerverwaltung geht man mit einem Rechtsklick auf die Festplatte, welche partitioniert werden soll und wählt „Volumen verkleinern“ aus.

Jetzt muss man auswählen, um wie viel das Volumen verkleinert werden soll entsprechend, welche Größe die Partition bekommen soll. Damit man ausreichend Platz für Windows 8 hat sollte man mindestens zwischen 30-40 GB nehmen. Das bedeutet 30.000-40.000 MB. Hat man die Größe angeben wählt man „Verkleinern“ aus und eine neue Partition wird erstellt.

Die neu erstellte Partition ist noch nicht benutzbar, erst nachdem man ein neues Volumen erstellen. Dafür ist ein Rechtsklick auf die neue Partition nötig und es muss ein „Neues einfaches Volumen“ erstellt werden.

Danach muss man dem Dialog folgen und lässt am besten alle Einstellungen standardmäßig. Zum Abschluss klickt man auf „Fertigstellen“ und die neue Partition ist bereit für den Einsatz.

Als nächstes benötigt man eine bootfähige DVD oder USB-Stick mit Windows 8, wie man das erstellt ist hier erklärt.

Danach muss nur noch Windows 8 installiert werden, dazu muss der Computer beim Starten von der DVD oder USB-Stick booten. Dafür startet man den Computer und drückt beim Start eine Taste, um in das Bootmenü zu kommen, diese ist von Computer zu Computer unterschiedlich, die bekanntesten Tasten sind F2, F8,F9, F10, F11, F12, Escape, Tab und Alt. In der Regel wird die notwendige Taste aber beim Hochfahren angezeigt.

Im Bootmenü muss dann die DVD oder der USB-Stick mit Windows 8 ausgewählt und Enter gedrückt werden. Jetzt beginnt der Installationsvorgang von Windows 8, dem man folgen muss, das Wichtigste ist dabei das Auswählen des Speicherortes um einen Dual Boot zu erreichen. Dabei muss die neu erstellte Partition oder eine zweite Festplatte gewählt werden. Für den Dual Boot darf keinesfalls ein Speicherort gewählt werden, auf dem bereits ein Betriebssystem installiert ist. Wichtig ist außerdem den Product Key von Windows 8 vorher zu notieren, anderenfalls muss man im schlimmsten Fall die Installation wieder abbrechen, da er zwangsweise für die Installation notwendig ist. Der Product Key des Consumer Preview lautet: DNJXJ-7XBW8-2378T-X22TX-BKG7J.

Ist Windows 8 fertig installiert, ist der Dual Boot schon eingerichtet, beim nächsten Hochfahren des Computers kann man sich zwischen Windows 8 und dem Zweiten installiertem Betriebssystem entscheiden. In den Optionen lässt sich auswählen, welches Betriebssystem standardmäßig gestartet werden soll, falls man nicht eines auswählt.

Share

About Author

Sönke