Tablets — 20 August 2012

Zwar wurden mittlerweile schon eine ganze Reihe von kommenden Windows 8 Tablets, sowohl in der ARM-, als auch x86-Version präsentiert. Fast alle namhaften PC Hersteller haben bereits Tablets gezeigt oder zumindest angekündigt, etwa HP, Dell, Lenovo, Acer, Asus etc.

Selbst Microsoft hat überraschend im Juni mit den Surface Tablets zwei eigene Geräte gezeigt. Eins haben aber bisher alle gemeinsam und zwar gibt es noch nahezu keine konkreten Preise. Zwar gab es immer wieder Spekulationen und Microsoft hat gesagt, dass Surface so viel wie vergleichbare Geräte kosten soll. Allerdings ist dies ein sehr weiter Rahmen. Von Tablets über 1000€ hin zum Nexus 7 für 199€. Es gibt auch derzeigt Gerüchte, dass Microsoft die Surface Version mit Windows RT für nur 199 Dollar verkaufen wird, was allerdings wohl eine starke Geräte Subvention erfordern dürfte und auch bei den Partner wohl nicht gut ankäme.

Jetzt hat sich allerdings zum ersten mal Lenovo-Chef für Nord Amerika  David Schmoock dazu geäußert und gesagt, dass Tablets mit Intel Prozessoren etwa 600-700 Dollar kosten werden. Tablets mit ARM-Chips sollen 200-300 Dollar unter diesem Preis liegen. Damit würden zumindest die Windows RT Tablets sehr sicher unter dem Preis des 499 Euro teurem iPads liegen. Dennoch immer noch ein Stück über dem Nexus 7 mit Android, welches nur 199 Dollar kostet.

Die Preise für die Windows RT Tablets halte ich für durchaus konkurrenzfähig, selbst die deutlich teureren Tablets mit Intel-Prozessoren liegen in einem Preisbereich, in dem immer noch viele Android Tablets angesiedelt sind, obwohl diese die deutlich günstigeren ARM-Chips verwenden.

Was wärt ihr bereit für ein Windows 8 Tablet zu bezahlen und würdet ihr eher eins mit Intel-Prozessor kaufen und somit auch alle Desktop Anwendungen nutzen können oder eher ein Windows RT Tablet?

(Quelle Bloomberg)

Share

About Author

Sönke

  • Angus

    Ich tendiere zu einem Intel basiertem Tablet. Der Preis von 600-700€ hört sich gut an. Es kommt dann ein wenig auf die Hardware-Ausstattung an ob ich mir eins mit Intel inside kaufen würde.