News — 21 Februar 2012

Im offiziellen Entwickler Blog zu Windows 8 von Microsoft gibt es einen neuen Artikel über die verfügbaren Sprachen in Windows 8. Bereits der Consumer Preview von Windows 8, der Ende Februar  erscheinen wird, soll unter anderem in Deutsch verfügbar sein.

Insgesamt wird Windows 8 in 109 Sprachen verfügbar sein. Das sind 14 als Windows 7 besitzt. Davon aber 13 nur Language Interface Packs (LIPs), diese sind abgespeckte Sprachpakete und enthalten nur die wichtigsten Elemente der Benutzeroberfläche. Das bertifft Sprachen wie Uyghur oder Weißrussisch.

Aber Windows 8 wird nicht nur neue Sprachen besitzen, sondern sie sollen auch besser verwaltet und geändert werden können.  Dazu wurde die Sprachauswahl in der Systemsteuerung überarbeitet.

Mit der Installation von Windows 8 werden aber nicht gleich alle Sprachen installiert werden. Diese kann man sich aber später selber hinzufügen. Dazu kann man sie sich über die Sprachverwaltung aus dem Internet herunterladen.

Durchaus ein guter Schritt endlich einfach zu jeder beliebigen Sprache wechseln zu können. Somit kann man sich auch im nachhinein einfach umentscheiden Windows z.B. auf Englisch zu nutzen oder in  einer anderen beliebige Sprache.

Bildquelle: blogs.msnd.com/b/b8

Share

About Author

(2) Readers Comments

  1. Sehr gute Idee. Früher brauchte man ja immer die Ultimate Edition dafür, die war mir leider immer zu teuer.  Vieleicht hört Microsoft jetzt ja damit auf verschiedene Versionen rauszubringen und nimmt die Home Premium Edition als Anhaltspunkt, das wär sehr schön und würde garantiert auch neue Kunden anlocken…

    •  Es war immer so, sie finden sich immer einen Weg, damit man mehr Geld für Windows ausgeben muss