News — 26 Februar 2013

Stimmen die Gerüchte könnte es auf dem derzeit in Barcelona stattfindenden Mobile World Congress eine echte Überraschung geben. Das eher kleine amerikanische Unternehmen i-mate plant laut Informationen der „The Seattle Times“ ein Smartphone mit Windows 8 Pro als Betriebssystem. Nicht Windows Phone, dem Smartphone OS von Microsoft, sondern wirklich die vollwertige Windows 8 Version. Deshalb besitzt es auch einen Clover-Trail Prozessor von Intel, da Windows 8 nur auf x86 Prozessoren läuft und nicht auf, wie in den meisten anderen Smartphones verwendeten, ARM-Chips.

Die Besonderheit des Gerätes soll seine Erweiterbarkeit sein. Zum einen lässt es sich mithilfe eines Docks an einen Bildschirm mit Maus und Tastatur anschließen, damit man einen vollwertigen Computer hat. Alternativ kann man mit dem Smartphone auch noch ein 10.1 Zoll Full-HD  Tablet betreiben.

imate-theitelegent

 

Um dies alles leisten zu können, besitzt das 4.7 Zoll große Gerät angeblich neben dem Atom-Prozessor 2GB RAM und einen 64GB großen Flash-Speicher.

Neben der Funktionalität ist auch noch ungewöhnlich, dass das Gerät nicht in China bei Foxconn gefertigt wird, sondern in Kalifornien. Kosten soll nur das Gerät angeblich 750 Dollar und gemeinsam mit Tablet, Dock und einem 23 Zoll Bildschirm 1600 Dollar.

Sollte es sich tatsächlich nicht nur um ein Gerücht handeln, scheint es sich „The Intelegent“ um ein äußerst spannendes Gerät zu handeln. Bleiben nur die Fragen, ob es tatsächlich genug Leistung für einen vollwertigen Computer bringen kann und andererseits inwieweit Windows 8 ausreichend für Smartphones geeignet ist.

Ob dieses Gerät wirklich nicht nur ein Gerücht ist, werden wir schon bald vom Mobile World Congress erfahren, es bleibt also spannend.

Bildquelle: The Seattle Times

Share

About Author

Sönke