Apps — 13 August 2012

Immersive Explorer eine alternative für den Windows Explorer. Allerdings besitzt der Immersive Explorer eine Metro Oberfläche und ähnelt damit stark der Dateiverwaltung in der Windows 8 Metro Oberfläche.

Bereits integriert sind Funktionen sind Funktionen zum Dateienverwalten, wie kopieren und einfügen.

Zukünftig sollen noch Slideshow-Effekte und Funktionen zum Filtern der Ansicht und der Sortierung integriert werden. Außerdem soll es auch noch um Funktionen für die Wiedergabe von Audio- und Videodateien erweitert werden.

Der Immersive Explorer muss nicht installiert werden, sondern ist eine ohne Installation lauffähige .exe Datei, benötigt aber das .Net Framework 4.

Herunterladen lässt sich der Immersive Explorer hier.

Share

About Author

Sönke

  • Brokoli1

    Ich dachte es heißt jetzt “Modern UI”